100 Prozent Memmingen

Memmingen ist eine kinderfreundliche Stadt

Ziel des CRBs war es schon immer Memmingen zu einer sozialen und kinder- und familienfreundlichen Stadt zu machen.
Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und schrumpfender Städte erhält das Leitbild einer kinder- und familienfreundlichen Stadtentwicklung besondere Bedeutung.

Die Stadt Memmingen wird also umso zukunftstauglicher sein, je besser es ihr gelingt, Kindern und Jugendlichen beste Start- und Entwicklungschancen zu bieten.

Mit der Bereitstellung von pädagogischen Orten wie Spielplätzen oder Schulhöfen ist es allein nicht getan. Es geht um die ganzheitliche Entwicklung unserer Stadt, in denen sich Kinder und Jugendliche wohl fühlen und in denen generationsübergreifendes Leben stattfindet.

Eine kinder- und familienfreundliche Stadtentwicklung lässt sich nur mit den Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam entwickeln,- dazu möchten wir unsere Memminger BürgerInnen auffordern, Ideen einzubringen und bei uns im CRB mitzuarbeiten.

Wichtig ist uns auch, daß Frauen die Möglichkeit haben, einer geregelten Arbeitszeit nachzugehen und ihre Kinder trotzdem gut versorgt zu wissen.

Wir haben in Memmingen 18 städtische und kirchliche Kindergärten, wir haben 3 Kinderhorte und 234 Kinderkrippenplätze. Doch das ist nicht genug!  In den nächsten Jahren wird sich der CRB noch mehr dafür einsetzen in Memmingen eine gezielte Spielleitplanung zu  integrieren, die durch das Bundesministerium für Familie und Jugend in vielen Kommunen bereits vorgestellt wurde.

Christiane Wilhelm - stellvertr. Fraktionsvorsitzende