100 Prozent Memmingen

Straßenbeleuchtung in Hart

Antrag gemäß §23 der Geschäftsordnung                            Memmingen, 27. September 2013

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die Verkehrssituation in Hart ist nach wie vor unbefriedigend. Hinzu kommt, dass auch die Beleuchtung der Straße Hart unzureichend ist. So ist die einzig vorhandene Straßenlaterne in nördlichen Bereich der Straße Hart bei der Hausnummer 2 komplett von einem Baum zugewachsen, so dass die Lichtausbeute verschwindend gering ist. Die so zu ihren parkenden PKWs laufenden Personen sind so einer erhöhten Gefahr ausgesetzt und es ist nicht die Frage ob, sondern lediglich wann etwas an dieser Straße passiert. Auch breitere landwirtschaftliche Fahrzeuge haben erhebliche Schwierigkeiten die an dem Seitenstreifenden Fahrzeuge korrekt zu erkennen. Nicht wenige müssen sich bei jedem Fahrzeug rückversichern, ob keine Seitenspiegel oder ähnliches angefahren wurden.

Ich beantrage daher, das die Straßenlaterne gegenüber von der Pizzeria in Hart in der Straße Hart sofort freigeschnitten wird. Des Weiteren soll eine weitere Laterne etwa 20 Meter weiter südlich an der Straße Hart (in etwa zwischen den Hausnummern 3 und 7) errichtet werden.

Für die schnelle Erledigung bedanke ich mich bereits im Voraus recht herzlich.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Mirtsch