100 Prozent Memmingen

Errichten eines Parkplatzes in Dickenreishausen

Memmingen, 13. April 2013

Errichten eines Parkplatzes in Dickenreishausen

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

seit der Errichtung des Fußweges und der Kneippanlage in der Ortsmitte von Dickenreishausen erfreut sich der Stadtteil zunehmender Beliebtheit bei der Bevölkerung. Insbesondere der schön angelegte Fußweg zur Kneippanlage und die Kneippanlage für sich sind inzwischen ein Besuchermagnet. Ergänzend ist festzustellen, dass die dort befindlichen Sportanlagen ebenfalls sehr gut besucht sind was zur Folge hat, dass ständig Parkplatznot herrscht. Viele Besucher kommen mit ihren Fahrzeugen, stellen diese dann in der Unterdorfstraße ab. Die dort vorhandenen Parkbuchten sind inzwischen ständig ausgelastet sodass der Wunsch nach Verbesserung der Parksituation mehr als verständlich, ja sogar dringlich ist.

Die CRB Fraktion beantragt:

Der Stadtrat möge der Verwaltung den Auftrag erteilen, dass unmittelbar am Beginn der Unterdorfstraße in Dickenreishausen die in städtischem Eigentum befindliche Fläche vor dem Tennisplatz als jederzeit befahrbarer Parkplatz befestigt wird. Die Zufahrt zu der Fläche kann von der Wegezufahrt zu Tennis- und Sportplatz erfolgen. Die Maßnahme könnte vom Bauhof umgesetzt werden, der Kostenaufwand würde sich damit in bescheidenen Grenzen halten.

Es wird gebeten, den Antrag bei der nächsten Stadtratssitzung zur Debatte und Entscheidung einzubringen.

Mit freundlichen Grüßen

 

Wolfgang Courage
CRB Fraktionsvorsitzender