100 Prozent Memmingen

Parkdeck BBZ

Parkplatzsituation in Memmingen bei Großveranstaltungen und Pendlerparkplatzsituation insgesamt


Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

das kürzlich stattgefundene internationale Freundschaftsspiel zwischen den Erstligisten FC Augsburg und dem AS Monaco in der Memminger Arena vor ausverkauften Haus hat der Stadt Memmingen von vielen Seiten großes Lob und viel Renommee eingebracht. Die Führungskräfte des Erstligavereins FC Augsburg sowie die der vermittelnden Sportagentur zeigten sich vom Standtort Memmingen überzeugt. Auch aus Sicht der CRB Fraktion war dies ein sehr gutes Aushängeschild für unsere Stadt.

Feststellen mussten wir allerdings, dass die Parkplatzsituation dringend verbessert werden sollte. Bei Veranstaltungen mit hohem Zuschaueraufkommen stellt sich immer wieder heraus, dass jede Menge Parkplätze fehlen. Die Fallweise im Bereich des Stadion vorgenommene Anmietung einer privaten Wiesenfläche als zusätzliche Parkfläche kann auch keine dauerhafte Lösung sein. Dies vor allem deswegen, da die zu geringe Anzahl von Parkplätzen nicht nur Veranstaltungen des FC Memmingen betrifft, sondern auch Eishockeyspiele, Flohmärkte oder Großausstellungen wie z.B. Geflügelzuchtausstellungen in der Stadionhalle, Veranstaltungen des Fischertagvereins oder Veranstaltungen der Stadt wie das Kinderfest.

Abhilfe könnte aus Sicht der CRB-Fraktion durch Errichtung eines Parkdecks auf dem BBZ-Parkplatz geschaffen werden. Diese zusätzlichen Parkplätze stünden während der Veranstaltungsfreien Zeit für den Schulbetrieb zur Verfügung, bei dem es bereits jetzt schon zu Engpässen wegen zu geringer Anzahl von Stellplätzen kommt. Ergänzend könnten kostenlose Pendlerparkplätze angeboten werden. Es ist zu erwarten, dass sich mit Wegfall der kostenfreien Parkplätze am Königsgraben und an der Augsburger Straße die Parksituation für die in der Innenstadt beschäftigten Pendler zusätzlich verschärft. Weitere Vorteile bieten sich an: so könnten bei innerstädtischen Großveranstaltungen Buspendelverkehre in die Innenstadt eingerichtet werden, ein Service der den innerstädtischen Handel sicherlich beflügeln würde.

Aus genannten Gründen beantragt die CRB Stadtratsfraktion: 
Die Verwaltung soll beauftragt werden, eine überschlägige Planung und Kostenkalkulation für die Überbauung des BBZ-Parkplatzes mit einem Parkdeck vorzunehmen. Für eine Debatte soll dem Stadtrat diese Planung noch Ende September zur Verfügung gestellt werden. Die Mitglieder des Stadtrats sollen die Möglichkeit erhalten rechtzeitig zu Beginn der Haushaltsberatungen dieses Thema bearbeiten und in die Finanzberatungen mit einfließen lassen zu können.

Wir bitten um rasche Umsetzung.

mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Courage CRB Fraktionsvorsitzender