100 Prozent Memmingen

Anträge 2019

Antrag auf Prüfung einer alternativen Verkehrsführung im Bereich der Tulpenbaumallee im Stadtteil Volkratshofen

Memmingen, 17.06.2019

Sehr geehrter Oberbürgermeister Schilder, lieber Manfred,


nach vielen Jahren des unverdienten ,,Dornröschenschlafes" erfreut sich die Tulpenbaumallee im Bereich des sogenannten Außenparks von Schloss Illerfeld im Bereich Volkratshofen/Ferthofen inzwischen bei der hiesigen Bevölkerung aber auch bei Naturliebhabern aus ganz Deutschland das ganze Jahr über einer ausgesprochenen Beliebtheit. Selbst Besuchergruppen aus den Niederlanden sind keine Seltenheit, da die Tulpenallee in dort erschienenen Magazinen außerordentlich gewürdigt wurde. Die Besonderheit des Naturdenkmals liegt insbesondere darin, dass es sich doch um die einzige nochh vollständig erhaltene Tulpenbaurnart in ganz Süddeutschland handelt. 

Insbesondere im Monat Juni zur Blütezeit der Bäume reisen daher zahlreiche Menschen aus Fern und Nah an. Dies führt verkehrsbedingt in den letzten Jahren immer zu größeren problematischeren Zuständen. Ursächlich is! dass die einzige ausgeschilderte Straße über den ,,Waldgarten" in Ferthofen sehr schmal ist und am Straßenende lediglich Parkmöglichkeiten für höchstens 8 Pkws vorhanden sind. Die Besucher parken daher notgedrungen irn Anschluss auf einer dafür nicht ausgerichteten landwirtschaftlichen Fläche, was insbesondere bei Regen zu Verschmutzungen und Gefährdungssituationen führt. 

Es liegt daher nahe, eine weitere Zufahrt und eine Parkmöglichkeit im Volkratshofer Bereich zu planen. Eine Vergrößerung oder Ausbau des bisherigen Parkbereiches in Ferthofen wäre nicht hilfreich, da es an den bisherigen Zufahrtsproblemen nichts ändern würde. Die einzige aus meiner Sicht erfolgsversprechende Abhilfe könnte daher nur eine neue Einfahrt mit Parkmöglichkeit am nördlichen Bereich der Tulpenbaumallee in der Nähe des Volkratshofer Kreisverkehrs sein. Hier wäre eine direkte Ein-/Ausfahrt auf die vorbeiführende Staatsstraße 2009 möglich.

Ich bitte daher die zuständige Verwaltung zu prüfen, ob eine derartige Möglichkeit planungstechnisch möglich ist und ggf. der erforderliche Grundstückserwerb überhaupt zu realisieren ist. Weiterhin wurde von Seiten der Bevölkerung der Wunsch an mich herangetragen, 1 bis 2 Sitzbänke entlang der Tulpenbaumallee aufzustellen. Um Prüfung des Antrages wird gebeten. 

Anlage Lichtbilder derzeitige Situation vor Ort.

Mit freundlichen Grüßen

Heribert Guschewski

Stadtrat und Ortsteilreferent 

Link zur Anlage mit Bildern der Situation vor Ort

Schandfleck in Memmingen

Elsbethenhof mi...
Image Detail Bild Download