100 Prozent Memmingen

Anträge 2018

Antrag auf Einrichten einer Tempo 30 Zone Waldfriedhofstraße und Quartiersumgebung

Memmingen, 30.07.2018

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,


Bürgerinnen und Bürger haben an den CRB die Bitte herangetragen, dass die Waldfriedhofstraße künftig mit geringerer Geschwindigkeit befahren werden soll. Die unmittelbare Nähe von Kindergarten  St. Hildegard, Josef-Hebel-Seniorenanlage, Altenheim St. Ulrich, Haus des Abschieds sowie die hohe Besucherfrequenz unseres parkartig angelegten Waldfriedhofs bringen es mit sich, dass die  Waldfriedhofstraße in starkem Maße von Querungen betroffen ist. Oftmals ist dies dann der Fall, wenn Angehörige Familienmitglieder auf dem letzten Weg begleiten. Gerade bei in solchen Situationen sind Aufmerksamkeit und Wahrnehmung des öffentlichen Straßenverkehrs manchmal eingeschränkt, es entstehen risikoreiche, schwierige Verkehrsbeziehungen. Ergänzend kommt hinzu, dass in Bälde die Baumaßnahmen Kindergarten Waldfriedhofstraße und Geschosswohnbau begonnen werden. Dies schafft zusätzlichen Verkehrsdruck, der bereits im Vorfeld durch einrichten einer Tempo 30 Zone beruhigt werden kann.

Um Bürgerinnen und Bürger, bei den genannt oftmals schwierigen Situationen zu entlasten, beantragt die CRB-Fraktion: 

Die Waldfriedhofstraße soll auf ihrer gesamten Länge als Tempo 30 Zone ausgewiesen werden. Es ist zu prüfen, ob im Zusammenhang mit der Maßnahme die Straßen Hans-Grässel-Straße, Brucknerstraße, Beethovenstraße, Mozartstraße, Haydnstraße und Schubertstraße ebenfalls in diese Tempo 30-Zone einzubeziehen sind. Durch den räumlichen Zusammenhang erklärt sich dieses.

Nachdem diese Maßnahme ohne großen Aufwand umgesetzt werden kann wird keine Kostenkalkulation beigefügt. Die Fraktion bedankt sich für eine Behandlung durch den Stadtrat und eine zügige Umsetzung,

mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Courage
CRB Fraktionsvorsitzender